Maja de Groef - Erzählung

Oma Gretchens warme Strümpfe

Eine Familiengeschichte von 1905 bis 2005


Über die Urgroßmutter Gretchen wird in der Familie geschwiegen. Warum?
Rätselhaft sind auch Soldatenstrümpfe, die sie 1916 strickte, und mit bunten Fäden durchzog.
Was hatten die Farben zu bedeuten?

Die Erzählung geht durch ein Jahrhundert, schildert Kriegszeit, Nachkriegszeit, auch original Koch- und Backrezepte dieser Jahre spielen eine Rolle.


Erst 2002 wurde Gretchens Geheimnis durch ihre Enkelin entdeckt.

Home Dreh dich Rädchen, spinne mir ein Fädchen Die Zeit des Schnees, ... …und dazwischen liegt das Leben Bis zum Ende der Gedanken Unvergessene Paula Yoga der Gedanken Der stille Garten Wintervollmond


Limitierte Auflage, auf Wunsch mit Autogramm der Autorin.
Große Schrift - überarbeitete Neuauflage


Reproduktion in Einzelauflagen
80 Seiten, reich bebildert
DIN A5, Wire-O-Bindung
Offsetpapier 120 g/m²